Pressemitteilungen

„smartOPTIMO“ empfiehlt Gateway CASA von EMH metering

Aufwändige Testphase erfolgreich beendet / angeschlossene Stadtwerke können CASA ab sofort einsetzen / große Nachfrage nach EMH-Gateway ab sofort erfüllen

Gallin/Osnabrück, 13. September 2021. Das Stadtwerk-Netzwerk smartOPTIMO nimmt das Smart Meter Gateway CASA von EMH metering als zweiten Lieferanten in seine Empfehlungsliste auf. Die im Netzwerk zusammengeschlossenen kommunalen Stadtwerke können das Gateway CASA ab sofort für ihren Smart Meter Rollout einsetzen. „Endlich wird für unsere Kunden ein ‚dual sourcing‘ möglich“, betont Torsten Großmann von smartOPTIMO. „Auf unsere Empfehlung des EMH-Gateways hatten viele schon gewartet, um endlich mit ihrem Rollout loslegen zu können.“ Bisher befand sich lediglich das Gateway der PPC AG auf der Empfehlungsliste, das als erstes vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zertifiziert worden war. Im Juli 2021 verkündete smartOPTIMO nun die Aufnahme des EMH-Gateways in die Liste und den Abschluss eines Rahmenvertrages mit EMH, der allen Kunden einen Bezug zu guten Konditionen erlaubt.

„Endlich kann die hohe Nachfrage unserer Partner nach EMH-Gateways erfüllt werden“, betont Torsten Großmann. Ein entscheidender Vorteil des EMH-Gateways für die Kunden: Bei EMH metering erhalten sie neben dem Gateway ebenfalls die Zähler für den Rollout aus einer Hand. Außerdem ist die sichere Lieferkette (SiLKe) von EMH metering mit dem Safebag besonders benutzerfreundlich. CASA war mehrere Monate lang aufwändigen technischen Tests unterzogen worden, um die Leistungsfähigkeit und Benutzerfreundlichkeit des Gerätes und der Prozesse zu prüfen. Peter Heuell, Geschäftsführer von EMH metering: „Mit der Empfehlung an das Partner-Netzwerk von smartOPTIMO haben wir einen wichtigen Vertriebs-Multiplikator hinzugewonnen.“

Smart Meter Gateways, die in die so genannte Whitelist von smartOPTIMO aufgenommen werden, müssen ein mehrmonatiges Testverfahren bestehen. smartOPTIMO überprüft dabei u.a. die Leistungsfähigkeit im Betrieb. Das Gateway wird dazu über mehrere Wochen an einen Basiszähler angeschlossen. Dabei werden Tarifanwendungsfälle (TAFs) aufgespielt und weitere Funktionalitäten umfangreich getestet. Torsten Großmann: „Wir empfehlen unseren Kunden nur Gateways, die unsere Leistungstests bestehen. Wir legen zudem viel Wert auf einfache Bestell- und Lieferprozesse. Das Gateway von EMH hat unsere Erwartungen voll erfüllt.“ Weitere Voraussetzung für die Aufnahme in die Whitelist: Das Gateway muss mit der Administrations-Software von smartOPTIMO korrespondieren.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Wünschen Sie weitere Informationen über unsere Produkte, Anwendungen oder unser Unternehmen? Gerne helfen Ihnen unsere jeweiligen Ansprechpartner weiter.

Ihre Nachricht ist an:

          Newsletter Anmeldung

          Für aktuelle Informationen zu Veranstaltungen, Schulungen und Produktneuheiten aus unserem Hause können Sie sich hier registrieren.



          Sie wollen sich abmelden? Klicken Sie hier.