Datenschutz

Datenschutz bei EMH metering

Datenschutz ist Vertrauenssache und Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Die Datenverarbeitung der EMH metering GmbH & Co. KG, Neu-Galliner Weg 1, 19258 Gallin/DEUTSCHLAND als verantwortliche Person im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DSGVO, beruht selbstverständlich auf den gesetzlichen Bestimmungen.

Diese Datennutzungshinweise informieren Besucher unserer Website – sowie Unterwebsites – und für besondere Verarbeitungssituationen außerhalb der Website, über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei der Nutzung unserer Website

Sofern Sie unsere Website rein informatorisch nutzen, verarbeiten wir nur personenbezogene Daten, welche Ihr Browser an unseren Server übermittelt.

Insbesondere:

  • die Seite, die aufgerufen wird bzw. den Namen einer angeforderten Datei
  • Typ und Version Ihres Browsers
  • Zeit und Datum des Zugriffs
  • das verwendete Betriebssystem, auf dem der Browser läuft
  • den Namen Ihres Internet Service Providers
  • die Internet-Adresse des Zugreifenden (IP-Adresse).

Diese Daten erheben wir auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6. Abs. 1 lit. f) DSGVO. Ein Rückschluss auf Ihre Person ist uns aufgrund dieser Daten nicht möglich und eine Zusammenführung von vorstehenden Daten mit Daten Ihrer Person wird auch nicht ohne Ihre Einwilligung vorgenommen, es sei denn, es geht um die Verfolgung von Rechtsverletzungen und Angriffe auf unsere Systeme (Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO).

Wenn wir auf unseren Seiten Inhalte Dritter einbinden (z.B. eingebettete Filme oder sonstige Informationen) erhalten diese Dienste erst beim Starten des Videos zu diesem Zweck Ihre IP-Adresse, da ansonsten die Inhalte nicht an Ihren Browser ausgeliefert werden können, Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Cookies

Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Hiermit werden bestimmte Einstellungen und Daten zum Austausch mit unseren Systemen bzw. der Systeme von Dienstleistern über Ihren Browser gespeichert. Diese Speicherung hilft uns, die jeweilige Webseite für Sie entsprechend zu gestalten und erleichtert Ihnen die Nutzung, indem beispielsweise bestimmte Eingaben von Ihnen so gespeichert werden, dass Sie sie nicht ständig wiederholen müssen. Dazu enthalten Cookies meist Identifikationskennzeichen. Damit können Nutzer und/oder die Browser (Software zur Darstellung der Internetinhalte) identifiziert und von anderen Nutzern und Browsern unterschieden und bei späteren Besuchen erneut erkannt werden.

Die meisten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung (Ende der Session) automatisch wieder von Ihrer Festplatte gelöscht (sog. Session-Cookies). Es gibt aber auch Cookies, die auf Dauer bei Ihnen gespeichert verbleiben. Die Verfallszeit ist für Ihre Bequemlichkeit auf einen Zeitpunkt in der Zukunft eingestellt. Bei einem weiteren Besuch wird dann automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen Sie bevorzugen. (sog. Langzeit-Cookies). Einige dieser Cookies dienen dazu, speziell auf Ihre Interessen abgestimmte Informationen auf unserer Webseite oder der Webseite unserer Partner anzuzeigen.

Google Analytics

Wir setzen Google Analytics ein. Google Analytics ist ein Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a), Art. 49 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Im Auftrag des Verantwortlichen wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Verantwortlichen zu erbringen. Die Nutzung umfasst die Betriebsart „Universal Analytics“. Hierdurch ist es möglich, Daten, Sitzungen und Interaktionen über mehrere Geräte hinweg einer pseudonymen User-ID zuzuordnen und so die Aktivitäten eines Nutzers geräteübergreifend zu analysieren. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihr Nutzerverhalten werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Verantwortliche hat die Aktivierung der IP-Anonymisierung vorgenommen, d. h. Ihre IP-Adresse wird, bevor diese an Google gelangt, gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Für diese Fälle holen wir Ihre Einwilligung ein, damit die Übermittlung in die USA rechtmäßig ist. Zudem besteht mit Google ein Auftragsverarbeitungsvertrag für die Sonderfälle, bei denen Ihre personenbezogenen Daten an Google abfließen. Andere Empfänger sowie die Datenschutzpraktiken von Google entnehmen Sie bitte den einschlägigen Datenschutzpolicies von Google.

Google Maps

Wir setzen Google Maps ein. Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese wird in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert, Art. 6 Abs. 1 lit. a) und Art. 49 Abs. 1 lit. a) DSGVO (Ihre Einwilligung vorausgesetzt). Für diese Fälle holen wir Ihre Einwilligung ein, damit die Übermittlung in die USA rechtmäßig ist. Mehr Informationen zum Umgang durch Google, finden Sie bei den einschlägigen Datenschutzpolicies von Google.

YouTube

Wir verwenden YouTube, betrieben von der Google Ireland Limited („Google“), einer nach irischem Recht eingetragenen und betriebenen Gesellschaft (Registernummer: 368047) mit Sitz in Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“), auf unserer Webseite eingebunden. Diese werden auf www.youtube.com gespeichert und sind über unser Angebot abspielbar. Für die Einbindung nutzen wir den erweiterten Datenschutzmodus. Damit werden keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden auf Ihrem Rechner YouTube-Cookies gespeichert und Daten an Google übertragen. Dabei kommt es nicht darauf an, ob Sie bei Google ein Nutzerkonto unterhalten oder dort eingeloggt sind. Sind Sie allerdings eingeloggt oder loggen Sie sich später ein, dann werden die Daten Ihren Nutzerkontodaten zugeordnet. Zu den Daten, die übertragen werden, gehören die IP-Adresse und eine Ihrem Browser zugeordnete Kennziffer (Cookie-ID). Die Cookie-ID macht Sie wiedererkennbar auf anderen Seiten. Ferner wird die Adresse der bei uns aufgerufenen Seite, das Systemdatum und Zeit des Aufrufs sowie die Kennung Ihres Browsers übermittelt. Google speichert diese Daten als Nutzungsprofile. Diese Profile werden für Werbezwecke und Marktforschung sowie zur bedarfsgerechten Gestaltung von Google-Angeboten genutzt und um andere Nutzer über Ihre Aktivitäten auf unserer Webseite zu informieren. Dabei gelangen Ihre personenbezogenen Daten auch in die USA. Rechtsgrundalge ist Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO, Art. 49 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Zustimmungsfreie Cookies

Cookies, die Funktionen gewährleisten, ohne die Sie unsere Webseiten nicht wie beabsichtigt nutzen könnten, werden nur von uns selbst gesetzt und deren Inhalte nicht Dritten zugänglich gemacht. Solche zustimmungsfreien Cookies setzen wir auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO ein.

Links zu anderen Websites

Die in dieser Datenschutzerklärung festgelegten Praktiken gelten nur für diese Website und sonstige genau festgelegte Situationen. Für andere Websites, die von Dritten betrieben werden, können andere Praktiken gelten. Prüfen Sie deshalb bitte, wenn Sie Links von Dritten betriebenen Websites folgen bzw. solche besuchen, die auf diesen Websites veröffentlichten Datenschutzbestimmungen. Wir haben keine Kontrolle über solche Websites und übernehmen keine Verantwortung oder Haftung für die von Dritten verfolgten Praktiken.

Kontaktformular

Wenn Sie unser Kontaktformular ausfüllen, um detaillierte Infos und alle anderen Anfragen beantwortet zu bekommen, dann verarbeiten wir unter anderem folgende personenbezogenen Daten über Sie: Name/Firma, E-Mail-Adresse und Nachrichteninhalt, ggf. Telefonnummer. Diese personenbezogenen Informationen benötigen wir, um Ihr Anliegen bearbeiten zu können (Art. 6 Abs. 1 lit. f), a) DSGVO). Eine Weiterverarbeitung zu anderen Zwecken erfolgt nicht, es sei denn, Sie haben eingewilligt (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO) oder die Weiterverarbeitung ist vereinbar mit der ursprünglichen Datenerhebung wie z. B. einer Anbahnung eines Vertragsverhältnisses (Art. 6 Abs. 1 lit. b), 4 DSGVO).

Vertragsdurchführung

Die Verarbeitung von allen relevanten personenbezogenen Daten für eine Vertragsdurchführung erfolgt zur Anbahnung, Durchführung oder Beendigung von Vertragsbeziehungen (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO). Die zur Vertragserfüllung von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Bestimmungen gespeichert und danach gelöscht, es sei denn, dass wir zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder Sie in eine darüberhinausgehende Speicherung eingewilligt haben (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO).

Einwilligung/Newsletter

In bestimmten Situationen holen wir Ihre Einwilligung für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ein (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO). Sie besitzen die Möglichkeit, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Dies ist z. B. der Fall, wenn Sie in keinem geschäftlichen Kontakt zu uns stehen und wir Ihnen Newsletter zukommen lassen möchten. Beim Newsletter verwenden wir das sogenannte Double-Opt-In-Verfahren. Im ersten Schritt beim Double-Opt-In-Verfahren müssen Sie Ihre E-Mail-Adresse in unserem Newsletterformular eingeben und abschicken. Unser System verschickt unmittelbar danach eine Bestätigungs-E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. Nun werden Sie gebeten, durch einen Klick auf den Bestätigungslink ein zweites Mal zu erklären, dass Sie zukünftig Newsletter von uns erhalten möchten. Sofern Sie dies nicht tun, erfolgt binnen kurzer Zeit eine Löschung der E-Mail-Adresse und eine Versendung von Newsletter an Sie erfolgt nicht.

Besondere Verarbeitungssituation: Informations- bzw. Kontaktaufnahme

Sofern Sie mit uns noch in keiner Geschäftsbeziehung stehen, werden die von uns erhobenen personenbezogenen Informationen auch aufgrund eines berechtigten Interesses zur Informations- bzw. Kontaktaufnahme/Kommunikation verwendet. Wir speichern Ihre Informationen für die Dauer von vier Jahren nach unserem letzten Kontakt zu Ihnen (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO). Sie werden stets die Möglichkeit haben, der Erhebung und Verwendung zu widersprechen.

Besondere Verarbeitungssituation: Werbung für ähnliche Dienstleistungen, an denen ein Interesse vermutet wird

Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um eine Informations- bzw. Kontaktaufnahme für bestimmte Angebote unserer Dienstleistung zu ermöglichen (s. o. Informations- bzw. Kontaktaufnahme oder weil Sie mit uns in einer Geschäftsbeziehung stehen, s. o. Vertragsdurchführung), betreiben wir Werbung für ähnliche Dienstleistungen, die wir anbieten. Diese Weiterverarbeitung für Werbezwecke ist vereinbar mit der ursprünglichen Datenerhebung, weil kein überwiegendes Interesse Ihrerseits zu vermuten ist, denn die Werbung erstreckt sich lediglich auf ähnliche Dienstleistungen; für die Sie uns Ihre personenbezogenen Daten überlassen haben. Darüber hinaus, besitzen Sie stets die Möglichkeit, der zukünftigen Werbung zu widersprechen (Art. 6 Abs. 4 DSGVO unter Beachtung von § 7 Abs. 3 UWG). Sollten Sie, wenn Sie Werbung erhalten, nicht widersprechen, bleiben Ihre personenbezogenen Daten für Werbezwecke gespeichert, d. h. erst mit einem Widerspruch erfolgt eine Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu Werbezwecken.

Besondere Verarbeitungssituation: Bewerbungen

Wenn Sie uns auf eine ausgeschriebene Stelle Ihre Bewerbung zusenden, dann erfolgt eine Verarbeitung Ihrer Bewerbungsunterlagen auf der Grundlage nach Art. 88 DSGVO i. V. m. § 26 Abs. 1 S. 1 1 Hl. BDSG. Sollten Sie ein Bewerbungsfoto mitübersenden, so tun Sie dies freiwillig und geben somit Ihre Einwilligung zur Erhebung und Speicherung Ihres Bewerbungsfotos ab (Art. 88 i. V. m. § 26 Abs. 2 BDSG). Wir besitzen ein sehr großes Interesse an der Durchführung und dem Abschluss eines ordnungsgemäßen Bewerbungsverfahrens. Hierzu gehört auch die Entkräftung entgegenstehender Diskriminierungsvorwürfe im Zusammenhang mit dem Abschluss des Bewerbungsverfahrens, weshalb eine Löschung Ihrer Bewerbungsunterlagen erst 6 Monate nach Ablehnung erfolgt. Eine längere Speicherung Ihrer Bewerbungsunterlagen erfolgt nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung. Bei Initiativbewerbungen erfolgt eine Löschung, auch ohne Ablehnung, nach Eingang Ihrer Bewerbungsunterlagen innerhalb von maximal 12 Monaten.

Besondere Verarbeitungssituation: Verarbeitung in der Unternehmensorganisation

Im Rahmen unserer Unternehmensorganisation verarbeiten wir Ihre Daten in unseren IT-Systemen und übermitteln, soweit notwendig, Daten von Kunden, Interessenten, Lieferanten und Personal entsprechend gesetzlicher Pflichten an Behörden, wie Finanzverwaltungen und an Berater (Steuerberater, Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer) entsprechend unserer Interessen an einer rechtskonformen und wirtschaftlichen Unternehmensführung. Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. c) und f) DSGVO und Abs. 4 DSGVO.

In diesem Zusammenhang analysieren wir zur Unternehmenssteuerung und zu Marktforschungszwecken Daten zu sämtlichen Unternehmens- und Geschäftsvorgängen. Soweit sich aus dem konkreten Zweck keine Notwendigkeit ergibt, werden die Daten weitgehend anonymisiert oder zumindest pseudonym ausgewertet und allenfalls losgelöst von Personen zusammengefasst Dritten zugänglich gemacht. Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. c) und f) und Abs. 4 DSGVO.

Besondere Verarbeitungssituation: Ausgelagerte IT und Hosting

Wir nehmen IT- Software- und Hostingleistungen von Dienstleistern im Rahmen der Erbringung von Services und der Erfüllung Ihrer Anliegen und unserer vertraglichen Verpflichtungen auf der Basis unserer Interessen an effizienter und sicherer Unternehmens- und Vertragsausführung in Anspruch. Dabei werden Ihre Daten zu Ihren Interessen, Anliegen bzw. Wahrnehmungen unserer Leistungsangebote auch mit Hilfe der Leistungen dieser Dienstleister verarbeitet.

Soweit gesetzlich gefordert und nicht ohnehin über Regelungen zur Berufsverschwiegenheit abgesichert, haben wir in Auftragsverarbeitungsfällen unseren Zugriff und die sichere sowie vertrauliche Behandlung Ihrer Daten vertraglich abgesichert. Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO ggf. in Verbindung mit Art. 28 DSGVO (Abschluss Auftragsverarbeitungsvertrag).

Auftragsverarbeitung

Sofern wir eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten outsourcen, setzen wir spezialisierte Dienstleister ein. Unsere Dienstleister werden von uns sorgfältig ausgewählt und regelmäßig kontrolliert. Sie verarbeiten personenbezogene Daten nur in unserem Auftrag und strikt nach unseren Weisungen auf der Grundlage entsprechender Verträge über eine Auftragsverarbeitung / Datenschutzvereinbarung (Art. 28 DSGVO). Für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die wir im Auftrag eines Verantwortlichen vornehmen, bieten wir hinreichende Garantien dafür, dass wir geeignete technische und/oder organisatorische Maßnahmen ergreifen, so dass die Verarbeitung im Einklang mit den gesetzlichen Bestimmungen steht und der Schutz der Rechte der betroffenen Personen gewährleistet ist.

Übermittlung von personenbezogenen Daten in Drittstaaten

Wenn wir personenbezogene Daten in Länder außerhalb der EU übermitteln, die kein gleichwertiges Datenschutzniveau bieten, stützen wir uns auf einen Angemessenheitsbeschluss der Kommission (Art. 45 DSGVO) oder auf geeignete Garantien (Art. 46 DSGVO) oder nach Art. 49 DSGVO auf die Ausnahmeerlaubnistatbestände für eine Drittstaatenübermittlung.

Datensicherheit, Datenintegrität

Die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sind für die beabsichtigten Verwendungszwecke relevant und wir unternehmen angemessene Maßnahmen, dass die personenbezogenen Daten für ihre beabsichtigte Verwendung vollständig und aktuell sind. Trotzdem bitten wir Sie um Ihre Unterstützung, um eine jederzeitige Richtigkeit und Vollständigkeit Ihrer Daten sorgen zu können. Zudem treffen wir bzw. der Verantwortliche alle erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor zufälliger Zerstörung, zufälligem Verlust oder zufälliger Veränderung, beziehungsweise unbefugter Offenlegung oder unerlaubtem Zugriff zu schützen. Jede Person, die in unserem Namen oder in unserem Auftrag handelt und der der Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten gewährt wird, darf diese nur nach unseren Anweisungen verwenden. Eine anderweitige Verarbeitung ist nicht zulässig, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben. Grundregel ist die “Need-To-Know-Basis”, das Kennenmüssen der Informationen, das heißt nur autorisiertes Personal hat Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. So unterstützen wir den Stand der Technik, sprich einer TLS-Verschlüsselung beim E-Mail-Verkehr. Allerdings, sofern Ihr E-Mail-System kein TLS unterstützt, kann keine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung bestehen, so dass ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte nicht möglich ist.

Speicherung personenbezogener Daten

Entweder löschen oder anonymisieren wir Ihre personenbezogenen Daten, so dass sie nicht mehr mit Ihnen in Verbindung gebracht werden können. Sofern nicht etwas anderes in dieser Datenschutzerklärung statuiert ist, erfolgt dies, nachdem der Zweck oder die Zwecke, für den oder die Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet wurden, weggefallen ist. Dies ist auch stets der Fall, wenn es die gesetzlichen Bestimmungen so vorsehen.

Empfänger personenbezogener Daten

Sofern nicht etwas anderes in dieser Datenschutzerklärung statuiert ist, erfolgt eine Weiterübermittlung an Empfänger zu den oben genannten Zwecken lediglich, an

  • Dienstleistungsanbieter für den Betrieb dieser Website oder den Betrieb unseres Unternehmens, die in unserem Auftrag handeln oder fremde Fachleistungen anbieten; wozu unter anderem IT-Anbieter, Sicherheitsdienste, Zahlungsabwickler, Rechtsanwälte/Steuerberater gehören oder z. B. Dienstleister, die eine Versendung von Werbematerialien vornehmen (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO oder nach anderen gesetzlichen Bestimmungen);
  • Behörden, staatlichen Regulierern oder sonstigen Strafverfolgungsbehörden und Gerichten, sofern es von Rechts wegen erforderlich oder zugelassen ist oder wenn es durch eine verbindliche Anordnung erzwungen wird (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO oder nach anderen gesetzlichen Bestimmungen).

Eine Weiterübermittlung Ihrer personenbezogenen Daten findet nicht statt, sofern dies nicht mit den aufgeführten Zwecken im Zusammenhang steht, oder ohne, dass Sie vorab darüber in Kenntnis gesetzt wurden und Ihnen, sofern erforderlich, die Möglichkeit zur Entscheidung geboten haben, ob wir Ihre personenbezogenen Daten auf diese abweichende Art und Weise verwenden dürfen oder nicht.

Ihre zustehenden Rechte

Auskunftsrecht: Sie haben das Recht auf Auskunft über die von Ihnen verarbeiteten personenbezogenen Daten, dies bedeutet, dass Sie das Recht auf eine Bestätigung haben, ob betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden oder nicht. Soweit dies der Fall ist, haben Sie das Recht auf Auskunft über die von Ihnen verarbeiteten personenbezogenen Daten und bestimmte zusätzliche Informationen sowie den Erhalt einer Kopie in einem gängigen elektronischen Format.

Recht auf Berichtigung: Sie haben das Recht auf Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten, die Sie betreffen und das Recht, unvollständige personenbezogene Daten vervollständigen zu lassen.

Recht auf Löschung: Sie haben das Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn die personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie verarbeitet werden, nicht mehr erforderlich sind, Sie Ihre Einwilligung widerrufen und es keinen anderen Rechtsgrund für die Verarbeitung gibt oder die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die Einhaltung einer gesetzlichen Verpflichtung, zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen nicht erforderlich ist.

Recht auf Widerruf der Einwilligung: Wenn Sie einer bestimmten Verarbeitung zugestimmt haben, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung aufgrund der Einwilligung vor deren Widerruf.

Widerspruchsrecht: Sie haben das Recht, Widerspruch einzulegen, wenn die Verarbeitung auf dem Interessensabwägungstatbestand nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e) oder f) DSGVO beruht, um eine Neubewertung der Interessen zu verlangen oder Direktwerbung widersprechen zu können. Wir werden dann eine neue Bewertung vornehmen und die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, trotz Ihres Widerspruchs, nur dann fortsetzen, wenn wir zwingende rechtmäßige Gründe nachweisen können, die Ihre Interessen überwiegen.

Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht auf Datenübertragbarkeit. Dies bedeutet, dass Sie unter Umständen das Recht haben, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, zu erhalten und diese Daten an einen anderen Verantwortlichen übermitteln zu lassen.

Recht auf Einschränkung: Sie haben das Recht auf Einschränkung Ihrer personenbezogenen Daten, zum Beispiel wenn Sie deren Richtigkeit bestreiten oder wenn Sie der Verarbeitung, wie oben beschrieben, widersprochen haben. In beiden Fällen gilt dieses Recht während der Verarbeitung und Überprüfung Ihrer Anfrage durch uns.

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde: Sie können eine Beschwerde einreichen, wenn Sie der Meinung sind, dass wir bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen geltende Datenschutzbestimmungen verstoßen haben.

Kontaktdaten

Bei Fragen zum Datenschutz, wenden Sie sich bitte an uns:

Telefonnummer: +49 38851 326-0

E-Mail Adresse: info@emh-metering.com

Unternehmensbezeichnung: EMH metering GmbH & Co. KG

Sie erreichen unseren Datenschutzbeauftragten unter datenschutz@emh-metering.com

Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie

Um technischen und rechtlichen Anpassungen zu genügen, können Änderungen an dieser Datenschutzerklärung erfolgen.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Wünschen Sie weitere Informationen über unsere Produkte, Anwendungen oder unser Unternehmen? Gerne helfen Ihnen unsere jeweiligen Ansprechpartner weiter.

Ihre Nachricht ist an:

          Newsletter Anmeldung

          Für aktuelle Informationen zu Veranstaltungen, Schulungen und Produktneuheiten aus unserem Hause können Sie sich hier registrieren.



          Sie wollen sich abmelden? Klicken Sie hier.