Service

Herzlich Willkommen beim Service von EMH

Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, möchten wir Ihnen nachfolgend unsere Struktur erläutern und Hinweise zur Serviceabwicklung mitteilen.  

Abhängig von der Serviceart sind unterschiedliche Abteilungen für Ihr Anliegen zuständig.
Rücksendungen allgemein 

Verpackung und Kennzeichnung von Rücksendungen
 

Wir bitten Sie, grundsätzlich unser Reparaturformular auszufüllen und dem Produkt mit beizulegen. Dieses dient der Bereitstellung von Auftragsinformationen zur schnelleren und effizienteren Abwicklung des Reparaturvorganges. Sollte es uns nicht möglich sein, aufgrund fehlender Auftragsunterlagen, einen Bezug zwischen eingesendeter Rückware und Auftrag/(Ihnen) herzustellen, wird die Ware nach erfolgloser Klärung, unter Einhaltung einer 6 monatigen Frist, unrepariert und kostenpflichtig an den Absender zurück gesandt.

Das Reparaturformular steht am Seitenende zum Download zur Verfügung.


Hinweis: Bei Rücksendung von EMH-Produkten achten Sie BITTE auf eine ordnungsgemäße Verpackung der Ware, da im Falle von Beschädigungen oder Zerstörungen an den Geräten, die durch unsachgemäße Verpackung entstanden ist, eine Überprüfung oder Beanstandung ggf. nicht mehr möglich ist und EMH daher berechtigt ist, jedwede (Gewährleistungs-) Ansprüche zurückzuweisen.


Reparaturen allgemein
 

EMH verpflichtet sich, ein defektes Produkt innerhalb des Gewährleistungszeitraums instandzusetzen oder auszutauschen, sofern es gemäß Herstellerangaben eingesetzt wurde. 

Die Reparaturleistungen umfassen alle notwendigen Maßnahmen zur Wiederherstellung fehlerhafter Produkte sowie zum Erhalt der Funktionalität. 

Für Reparaturen, die in unserem Werk in Gallin durchgeführt werden, besteht eine Gewährleistung für die Restdauer des Gewährleistungszeitraums oder maximal sechs Monate nach erfolgter Reparatur.
Produkte, die während der Gewährleistung zurück genommen werden, gehen zurück in das Eigentum von EMH. 

Die Rücksendung eines defekten Produktes an EMH bedeutet nicht, dass dieses kostenfrei instandgesetzt wird. Bei Eingang behält sich EMH das Recht vor, zu überprüfen, ob die Gewährleistungsbedingungen erfüllt sind bzw. die Anfrage gerechtfertigt ist. Werden die Gewährleistungsbedingungen nicht erfüllt, werden Ihnen eventuelle Kosten in Rechnung gestellt. 

EMH stellt für die Dauer der Reparatur kein Leih- oder Ersatzgerät zur Verfügung. 

Desweiteren haftet EMH nicht für Schäden wie z.B. physische Schäden, Überspannungsschäden, an Produkten vorgenommene Änderungen, unsachgemäße Handhabung oder ungeeignete Verpackung. 

Reparaturen nach Ablauf der Gewährleistungsfrist sind kostenpflichtig. Nach Einsenden des Gerätes erhalten Sie einen Kostenvoranschlag, der unterschrieben an EMH zurückgesandt werden muss. Ohne das Einverständnis für die Übernahme der Kosten wird keine Überprüfung und Reparatur vorgenommen, es sei denn, EMH äußert den ausdrücklichen Wunsch der Überprüfung.
Bitte beachten Sie, dass für Reparaturen (Werksaufträge) die EMH Bedingungen gelten. 

EMH behält sich das Recht vor, eine Reparatur aus folgenden Gründen zu verweigern:
   a)  Das Produkt ist seit mindestens 5 Jahren abgekündigt bzw. wird seit mindestens 5 Jahren nicht mehr zum Kauf angeboten.
   b)  Eine Reparatur des Produktes ist aus Gründen der technologischen Entwicklung unmöglich.
In den genannten Fällen empfehlen wir Ihnen, Ihren zuständigen Vertriebsmitarbeiter zu kontaktieren, sodass der Austausch des defekten Produktes durch ein im Sortiment befindliches, technologisch aktuelles Produkt geprüft werden kann. 

Eine Gutschrift für ein EMH Produkt zu erhalten, ist nur unter folgenden Bedingungen möglich:
   a)  Es handelt sich um ein Standardprodukt. 
   b)  Das Produkt wurde vorher nicht verwendet. 
Eine Beschädigung durch Sie bzw. Ihre Monteure kann ausgeschlossen werden.
Sonderanfertigungen z.B. Spezialzähler werden nicht gegen Gutschrift zurück genommen. 


Reparaturbericht / Untersuchungsbericht 

Standard
Für gewöhnlich erhalten Sie eine Kurzinformation auf dem Lieferschein, der Ihnen mit der Rücksendung des reparierten Produktes zugeht. Sollten Sie in Ausnahmefällen einen gesonderten Bericht benötigen, bitten wir um einen schriftlichen Hinweis auf den von Ihnen eingesandten Unterlagen (Reparaturbericht, Ihrem Lieferschein) bzw. Absprache mit unseren zuständigen Mitarbeitern. 

Inhalt des Berichts
Der Reparaturbericht / Untersuchungsbericht liefert Ihnen Informationen zur Untersuchung bzw. Analyse bzw. Informationen zur durchgeführten Reparatur. In vielen Fällen ist die Ausfallursache auch vom Anlagenumfeld und den Einsatzbedingungen abhängig. Daher sind detaillierte Aussagen zur Ausfallursache unter Umständen nur bedingt möglich. 


Hinweis

Bei Bedarf ist es nach gemeinsamer Abstimmung und unter besonderen Umständen möglich ein anderes Vorgehen umzusetzen, z.B. ein Leihgerät zur Verfügung zu stellen.


» ruecksendeschein-deutsch.pdf » ruecksendeschein-englisch.pdf